< Vorheriger Artikel
02.10.2018 12:35 Alter: 73 days

Teilnahme an der Studie zum Controlling im deutschen Krankenhaussektor

Befragungszeitraum gestartet


Seit 2011 führen der DVKC, die Bergische Universität Wuppertal und die Managementberatung zeb die Studie zum aktuellen Stand und zu Entwicklungstrends des Controllings im deutschen Krankenhaussektor durch. Die Ergebnisse stoßen von Jahr zu Jahr auf größere Resonanz in der Tages- und Fachpresse, bei leitenden Führungskräften, Praktikern und Wissenschaftlern. 

In der achten Befragungsrunde nehmen wir das Thema „Sachkostencontrolling“ in den Fokus. Gleichzeitig knüpfen wir an frühere Befragungsrunden an, z.B. mit Fragen zum Controlling der Personalressourcen in der Pflege. Die Studie wird somit u.a. Antworten auf folgende Fragen geben: Wie werden in deutschen Krankenhäusern Sachkosten geplant und gesteuert? Wie entwickelt sich die Personalausstattung im Krankenhauscontrolling? Sind bereits jetzt spezielle Berichtsinstrumente und Steuerungsprozesse implementiert, mit denen sich die Einhaltung von Personaluntergrenzen in der Pflege sicherstellen lässt?

Wenn Sie an den aktuellen Ergebnissen interessiert sind und diese exklusiv vor Veröffentlichung erhalten möchten, unterstützen Sie uns und nehmen Sie sich 20 bis 30 Minuten Zeit. Als Dankeschön für Ihre Teilnahme profitieren Sie von zwei attraktiven Vorteilen:

  • Zusendung der Studienergebnisse direkt nach der Auswertung
  • 15 % Rabatt auf Ihre Teilnahmegebühr zum 26. Deutschen Krankenhaus-Controller-Tag (DKCT) am 27./28. Juni 2019 in Köln

Bitte füllen Sie den Online-Fragebogen bis zum 01. November 2018 unter www.dvkc-umfrage.de aus. 

Gerne können Sie den Fragebogen auch in Ihrer Organisation weitergeben und durch die zuständige (Fach-)Abteilung beantworten lassen. Selbstverständlich werden Ihre Antworten anonymisiert ausschließlich zu Studienzwecken gespeichert und absolut vertraulich ausgewertet. Aus den Ergebnissen ist kein Rückschluss auf die Antworten einzelner Teilnehmer möglich. 

Über den weiteren Verlauf der Studie wird auch unser Medienpartner „Health&Care Management“ (HCM) sowohl im Magazin als auch online (www.hcm-magazin.de) berichten. Falls Ihnen die Ergebnisse der Studie 2017/18 noch nicht vorliegen, schicken wir Ihnen diese gerne kostenlos zu. 

Für Rückfragen und Anregungen kontaktieren Sie uns gern per E-Mail: umfrage@dvkc.de.

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Björn Maier (DVKC e. V.), Prof. Dr. Nils Crasselt (Universität Wuppertal), Dr. Christian Heitmann (zeb)