< Vorheriger Artikel
15.01.2019 16:11 Alter: 126 days

Hilfreicher Blick in den Rückspiegel

Die Ausgliederung der Pflegekosten aus den DRG ist für das Controlling im Krankenhaus auf kurze und mittlere Sicht eine der größten Herausforderungen. Von Prof. Dr. Björn Maier


Vor einem Jahr war die Gesundheitspolitik der zukünftigen Bundesregierung noch gar nicht zu erahnen, weil es letztere noch nicht gab. Zwölf Monate später ist das Bild in manchen Teilen immer noch etwas nebulös. Im Mittelpunkt steht aber das Thema Pflege, und dies kann und wird wohl zu großen Umwälzungen führen. Nun, da die Personalkosten der Pflege tatsächlich aus den DRG herausgelöst werden, sind die Fallpauschalen ein Steinbruch, der vermutlich vor dem kompletten Abbau steht. Es steht nämlich zu befürchten, dass an weiteren Stellen gehämmert und gemeißelt wird. Diese Tatsache ist keine Katastrophe – aber die Konsequenz ist klar: Es ist der Weg zurück in ein Budgetsystem. Die Frage ist dann: Wo und wie werden hier zukünftig Steuerungsanreize gesetzt? Qualität ist dabei mit Sicherheit ein wichtiger Leitfaden, aber das Thema Wirtschaftlichkeit und Finanzierbarkeit darf nicht aus den Augen verloren werden. 

Für das Controlling im Krankenhaus ist das auf kurze und mittlere Sicht mit Sicherheit eine der größten Herausforderungen. Aber auch weitere Aufgaben dürfen dabei nicht übersehen und vernachlässigt werden. Denn die Gesundheitsbranche und alle bewährten Player müssen eine Antwort auf die Digitalisierung zu finden. Die Veränderungen, die sich daraus ergeben, sind immens: Die Versorgungsansätze und -strukturen wandeln sich, Kommunikationskanäle und -formen werden revolutioniert. Dies weckt natürlich an vielen Stellen Begehrlichkeiten, sich in einem Umfeld zu engagieren, das zukunftsfähig und wenig zyklisch ist. Ob alle Akteure und Investoren tatsächlich die Gesundheit aller im Auge haben, darf bezweifelt werden. 

Für das klassische KrankenhausControlling gilt es deshalb Anlauf zu nehmen, sich zu öffnen die Methodenkompetenz zu stärken und damit die Mediziner, Pfleger und Manager zu unterstützen, dass gemeinsam die Herausforderungen gemeistert werden können. Eine Ideenplattform dafür ist sicherlich auch wieder der 26. Deutsche Krankenhaus-Controller-Tag , der am 27. und 28. Juni nicht von ungefähr unter dem Motto „Agiles Controlling“ steht.

Der Autor ist Vorstandsvorsitzender des Deutschen Vereins für Krankenhauscontrolling (DVKC).